Mit Plan statt Parteibuch!

Diese Überschrift hat die Zeitschrift "463" vor einiger Zeit für ein Interview mit mir verwendet - und sie trifft meine Arbeitsweise sehr gut! Zielstrebig und strategisch arbeiten wir gemeinsam mit dem Rat der Stadt Velen an der Umsetzung von vielen wichtigen Zielen in den verschiedensten Bereichen, die wichtig für die Entwicklung der "jüngsten Stadt in NRW" sind.

 

Gestalten statt Verwalten ist hier allzeit mein Motto!

 

Als unabhängige und parteilose Bürgermeisterin ist es mir besonders wichtig, alle Fraktionen bei der Entwicklung von Strategien frühzeitig zu beteiligen und mitzunehmen. Seit Beginn meines Amtsantrittes erfolgen fast alle Beschlüsse in den Ausschüssen und dem Rat einstimmig - das zeugt davon, dass die seitens der Verwaltung vorgeschlagenen Lösungen mehrheitsfähig und gut für die Gestaltung unserer wunderschönen Ortsteile Ramsdorf und Velen sind!

Ziele & Erreichtes

Ortskernentwicklung in Ramsdorf

Seit 2016 arbeiten wir gemeinsam mit dem Rat an der Neugestaltung des gesamten Ortskernes in Ramsdorf. Erste Planungen wurden mit den Bürger/innen in 2018 entwickelt. Für die Kosten der städtebaulichen Aufwertung und Entwicklung in Höhe von ca. 5 Mio. Euro wurde ein Förderantrag aus Mitteln der Städtebauförderung gestellt. Nach Öffnung der Paulusbrücke und Erneuerung der Paulusstraße wird das hierfür erforderliche Verkehrsgutachten entwickelt.

Klimaschutz

Klimaschutz liegt mir besonders am Herzen! Erstmals wurden daher 30.000 Euro im Haushalt für besondere Klimaschutzmaßnahmen der Bürgerinnen und Bürger eingeplant. Auch wir als Stadt gehen mit gutem Beispiel voran: mein Elektro-Dienstwagen, E-Dienstfahrräder, LED Straßenlaternen, Grünpflege ohne Pflanzengifte, Vergabe Klimaschutzpreis, Blühstreifenprojekte, Auszeichnung als fußgänger- und fahrradfreundliche Kommune und Ausbau von regenerativer Energie!

Hochwasserschutz

Seit dem Hochwasser im Juni 2016 arbeiten wir kontinuierlich an verbessertem Schutz. So wurde die Kläranlage für über 250.000 Euro komplett digitalisiert und ein spezieller 17-Punkte-Plan zum Hochwasserschutz entwickelt und zum großen Teil schon umgesetzt. Außerdem wird ein gemeinsames Hochwasserschutzkonzept aller Anrainer-Kommunen der Bocholter Aa entwickelt.

Digitalisierung

Die Stadt Velen ist in den letzten Jahren sehr viel digitaler geworden: elektronischer Rechnungsworkflow, Online-Dienstleistungen mit Bezahlfunktion für die Bürger/innen, digitales Dokumentenmanagement und zahlreiche Home-Office-Arbeitsplätze wurden eingerichtet. Dafür haben wir eine zielgerichtete Digitalisierungsstrategie entwickelt und auf leistungsfähige Server und Arbeitsplätze umgestellt. Auch eine frische und moderne Homepage ist gerade fertig!

Entwicklung von Wohnbau

Gerade in den letzten Jahren ist der Kauf von landwirtschaftlichen Flächen immer schwieriger und teurer geworden. Auch Bebauungspläne benötigen aufgrund geänderter gesetzlicher Vorschriften mehr Zeit als früher. Trotzdem ist es uns gelungen, in den letzten 4 Jahren große Flächen zu erwerben und in Wohnbauland umzuwandeln. Bereits erschlossen wurden die Gebiete im Häämkes Diik und im Beckhook. Weitere Bebauungspläne für bereits erworbene Flächen sind im Aufstellungsverfahren und bieten so in Kürze neue Möglichkeiten zur Verwirklichung des Traums vom Eigenheim.

Neben neuen Baugebieten werden auch alle Möglichkeiten zur Nachverdichtung in den Innenbereichen geprüft.

Wirtschaftsförderung

In Ramsdorf wird gerade an der Erweiterung des Gewergebietes "Südring" gearbeitet. Der Bebauungsplan befindet sich seit Dezember 2019 im Aufstellungsverfahren und nach Abschluss des Verfahrens stehen den Unternehmen ca. 70.000 qm neue Gewerbefläche in Ramsdorf zur Verfügung.

Die Flächen sind knapp und begehrt! Wichtiges Ziel ist es, Unternehmen mit vielen Arbeitsplätzen anzusiedeln. Bereits seit 2017 haben wir daher Vergabekriterien für Gewerbeflächen, die uns eine bewusste Steuerung von möglichst attraktiven Unternehmen in Ramsdorf und Velen möglich machen.

Besonders auch der regelmäßige Kontakt zu den Gewerbetreibenden ist uns wichtig: egal, ob Sie eine Frage haben, Beratung benötigen oder Pläne für eine Erweiterung haben: unsere Wirtschaftsförderin und ich sind für Sie da!

Fördergelder und Finanzen

Seit 2012 ist Velen schuldenfrei. In den letzten Jahren wurden die Investitionen um 30% gesteigert und trotzdem konnte die Rücklage um 64% gesteigert werden. Seit meinem Amtsantritt konnten 9 Millionen Euro (!) an Fördergelder akquiriert werden - ein toller Betrag, der große Projekte möglich macht: Zum Beispiel 2,8 Mio. Euro beim Breitbandausbau und 3,2 Mio. Euro für den  barrierefreien Umbau des Rathauses inkl. Schaffung eines neuen Bürgersaales!

Glasfaser im Außenbereich

Eine der meist gestellten Fragen im Wahlkampf 2016 lautete: wann bekommen wir schnelles Internet im Außenbereich? Mit Hilfe von 2,8 Mio. € Fördergeld sind heute bereits ca. 60% der Leitungen verlegt!

So ist Velen eine von wenigen Kommunen, die Glasfaser fast flächendeckend im Innenbereich, Außenbereich, Gewerbegebieten und Schulen vorweisen kann!

Corona-Hilfspaket: VeRa hilft!

Corona hat unsere gesamte Welt verändert! Wichtig für uns in Velen und Ramsdorf ist, dass wir unseren Innenstädten in dieser Zeit helfen zu überleben! Kaufen Sie lokal! Die Stadt Velen unterstützt Sie dabei, indem wir jeden Gutschein mit 25% bezuschussen! Außerdem gibt es spezielle Hilfe für Vereine, für Einzelhändler und Gastronomen und auch für Familien!

Soziales fördern!

Familien sind das Rückgrat unserer Gesellschaft! Daher setze ich mich für die Einführung des kreisweit gültigen Familienpasses ein. Außerdem sollen ihn die Familien nicht erst mit dem 3. Kind, sondern bereits ab dem 1. Kind erhalten! So können wir besonders unseren Familien ein attraktives Angebot in unserer Region bieten! Außerdem soll die Schulsozialarbeit sowohl an den Grundschulen als auch an der Sekundarschule gestärkt werden!

VeRa - Bürgerstiftung für Velen und Ramsdorf

Auch die Bürgerstiftung Velen-Ramsdorf - VeRa - wurde modernisiert: neuer Name, neues Logo und ein neues Maskottchen: VeRa! Natürlich unterstütze ich auch das Projekt eines Hospizes "Falkenhof Westmünsterland" in Velen!

Musikschule Velen-Ramsdorf e.V.

Seit 2010 besteht unsere Musikschule Velen-Ramsdorf e.V. Gemeinsam mit dem Vorstand arbeite ich seit März 2019 als 1. Vorsitzende an der Erneuerung der musikalischen Ausrichtung. Die Zusammenarbeit mit den musiktreibenden Vereinen wurde gestärkt und das Angebot wird aktuell neu aufgebaut.